Widerstand gegen Bakterienwucherung durch Lack

 in News

Antibakterielle Industrielacke unterstützen Hygienemaßnahmen.

Nicht erst seit Corona erfüllen spezielle Lackformulierungen die Forderung nach Hygiene.

Unter Verwendung von Silberionen im Lack, werden desinfizierende und antibakterielle Wirkungen erzielt. Schon seit viele Jahren werden Anlagen und Geräte z.B. in der Medizintechnik (Computertomographen, Endoskope, usw.) mit 2K-Lacken geschützt und verschönert, die Füllstoffe, bzw. Additive auf dieser Silber-Basis beinhalten.

Auch KADDI-LACK fertigt auf Wunsch 2K-Lacke, deren Lackfilme hohe Vorbeugung und Widerstände gegen gramnegative und grampositive Bakterienstämme, wie Escherichia Coli und Staphylococcus Aureus ermöglichen.

Senden Sie uns eine Mail und schildern Sie uns Ihren Anwendungsfall. Wir reagieren kurzfristig und suchen gemeinsam nach einer Lösung.

Lack schützt, verschönert und funktioniert …

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren